Rainer Kahni Teaser kritischer Journalismus

Rainer Kahni (Monsieur Rainer) Spezial

krosta.tv hat im Frühjahr 2015 den deutsch-französischen Journalisten und Schriftsteller Rainer Kahni 2x in seinem Domizil in der Nähe von Cannes in Südfrankreich besucht.

Am 16. März 2015 konnten wir für die Reihe „krosta.tv Gespräch“ ein packendes 2 Stunden und 16 Minuten langes Interview aufzeichnen.

Zwei Ausschnitte zu den Punkten „die Lage Europas“ und „Medien, Macht und Meinung“ finden Sie hier:

Diesen 1. Teil des Gespräches gibt es hier in HD für kleines Geld als Stream zu mieten oder als Download käuflich zu erwerben.

Am 7. April traff „krosta.tv Gespräch“ noch einmal Rainer Kahni, auf dessen ausdrücklichen Wunsch, zu einem 2. Interview um weitere 115 sehr persönliche Minuten aufzuzeichnen.

Zwei Ausschnitte zu den Punkten „Zitat Hans Herbert von Arnim, Verfassungsrechtler“

und „Ich bin nicht neutral“

Diesen 2. Teil des Gespräches gibt es hier in HD für kleines Geld als Stream zu mieten oder als Download käuflich zu erwerben.

Inhalt Teil 1:
Medien, Macht und Meinung
Die Lage Europas
Die Unterschiede (in den politischen Verfahren) zwischen Frankreich und Deutschland
Protestkultur
Die Rolle Deutschlands innerhalb Europas
Der 2 + 4 Vertrag
Reichsdeutsche und andere Trolls
Deutschland und Frankreich geopolitische Partner
Identifikation und Verständnis
Grundgesetz und Verfassungsentwurf
Der Winkeladvokat, eine Abrechnung mit der deutschen Justiz (hier ein 1. Teaser der geplanten Kinoproduktion von Phantom Produktion)
Geopolitische Ebene und Handelsabkommen
Koloniale Hinterhöfe und Sicherung von Ressourcen
Die Bundeswehr
Wie und wo informiert sich Rainer Kahni
Konzerne und Macht
Das deutsch-russische Verhältnis
Der deutsche Bundespräsident Gauck
Ein undemokratisches Schwarzes Loch
Islamisten, Terror in Paris und Charlie Hebdo
Empört Euch! Von Stéphane Hessel
„Der Reporter“ von Rainer Kahni

Inhalt Teil 2:
Demokratie
– Es gilt Hoffnung zu erzeugen und Zukunftsperspektiven zu bieten
– Eine Bankrotterklärung der Demokratie
– Solidarität der Bürger als Protest
– 15 Millionen Arme und 10 Millionen Kritischen Bürgern fehlt der Mut sich gegen das System zu stellen
– Eine vom Bürger selbstbestimmte Verfassung
– Ein laizistischer Rechtsstaat
– Industrielobbyisten und Finanzoligarchen
Religionen
– Das Reichskonkordat zwischen Vatikan und 3.Reich
– Glauben und Religionen sind Privatsache
– Keine Klerikalen in der Politik
Die Justiz – Der Ungeist des Faschismus
– Vom staatlichen Repressionsapparat, über die NSU bis Sebastian Edathy
– Eine unabhängige Justiz
– Nationalsozialistischer Untergrund (NSU)
Demokratie, Verfassung und Plebiszite
Europa und die Demokratisierung der Institutionen
– Der Bundespräsident und die Bundekanzlerin sind nicht westlich sozialisiert
Die Basis Europas muss eine Wirtschaft, Sozial und Rechtsunion sein
– Die Löhne in Deutschland müssen dramatisch erhöht werden
Ein Europa ohne Lobbyisten mit unabhängigen Politikern
Steuern, Steuerschlupflöcher und Bürgerversicherung
– Die aktuellen Steuergesetze der Politiker lassen VW 34 Milliarden € weniger Steuern zahlen
– Es ist ungerecht einem Unternehmer 80% Steuern abzunehmen
– Steuergerechtigkeit und jeder muss etwas beitragen in den Sozial und Rentenkassen
– Deutschland ist heute die größte Geldwäscheanlage der Welt
– Deutschland, die Niederlande und England sind die größten Steueroasen der Welt
– Steuerverschwendung, deutsche Beamte verschwenden jedes Jahr 60 Mrd.
Wir sind nicht solidarisch und haben nicht den Mut uns gegen die Diktatur der Parteien zu stellen.
Die Enttäuschung über die mangelnde Solidarität der Deutschen und Europäer
Ich bin nicht neutral

krosta.tv Gespäch mit Rainer Kahni (Monsieur Rainer)
Idee: Peter Jüriens, Rainer Kahni und Michael Krosta
Realisation, Kameras und Ton: Michael Krosta
Redaktion: Merle Lindemann
Gesprächspartner von Rainer Kahni: Peter Jüriens

monsieurrainer.comkrosta.tvfilmproduktionHERL.de
© 2015 Filmproduktion HERL

Redaktionelle Anfragen zur Kommerziellen Nutzung des Material an: redaktion@krosta.tv

Share on FacebookTweet about this on TwitterEmail this to someoneShare on Google+Share on VKPin on PinterestShare on Tumblr

Hinterlasse einen Kommentar

Unterstützen Sie unsere mediale Arbeit!