Das Merkel muss weg! Und dann? Der Plan B von Curd Schumacher

Das Merkel muss weg! Und dann? Der Plan B von Curd Schumacher

Seit dem Beginn der „Flüchtlingskrise“ im letzten Jahr und nach der Silvesternacht 2015 in Köln und anderen Städten sind immer mehr Bürger der Meinung: „Das Merkel muss weg!

Schon vor „den Flüchtlingen“ und Silvester erodierte unsere Gesellschaft immer schneller in praktisch allen Bereichen. Entscheidungen gegen die Mehrheit der Bürger durch die Politik (TTIP, Bundeswehr Einsätze im Ausland, um nur 2 Punkte zu nennen) sind zur Regel geworden statt Ausnahmen zu bleiben.

Asylkritische Bewegungen wie PEGIDA oder Parteien wie die AfD bekommen immer mehr zulauf, weil die Bürger mit ihren berechtigten Fragen und Ängsten alleine gelassen werden.

Die nächste „planmäßige“ Bundestagswahl ist im Spätsommer/Herbst 2017. Es ist sehr unsicher ob die aktuelle Bundesregierung mit Kanzlerin Angela Merkel dieses Datum noch in Funktionen erleben wird.

Flinten Uschi„, der „Rollstuhlfahrer„, der „dicke Siggi“ und selbst die „schöne Sahra“ oder andere Kandidaten aus dem schwarzrotgrünmagenta-farbenen politischen MainStream werden es kaum richten. Dies wissen oder ahnen mittlerweile auch die meisten Bürger!

Der Spruch „Das Merkel muss weg!“ ist daher eher als Synonym für einen konsequent notwendigen System-Neustart zu verstehen!

In der Reihe Das Merkel muss weg! Und dann? von krosta.tv stellen prominente und weniger prominente Aktivisten und Organisationen abseits des politischen Mainstreams den Zuschauern ihren Plan B vor!

Im folgenden Video Curd Schumacher:

Share on FacebookTweet about this on TwitterEmail this to someoneShare on Google+Share on VKPin on PinterestShare on Tumblr

Hinterlasse einen Kommentar

Unterstützen Sie unsere mediale Arbeit!